Dresdener Straße 114, 10179 Berlin-Mitte

Modernes Wohnhaus am Alfred-Döblin-Platz

Im Herzen Berlins, nur zwei Kilometer vom Alexanderplatz entfernt, am südlichen Rand des Bezirks Mitte und angrenzend zu Kreuzberg gelegen, befindet sich der 2008 fertiggestellte Neubau. Das Grundstück mit der Hausnummer 114 ist als erstes in der Dresdener Straße und überhaupt in der unmittelbaren Umgebung am Alfred-Döblin-Platz nach der Jahrtausendwende bebaut worden. Hier ist ein modernes Wohnhaus entstanden: transparente Fassaden und großzügige Balkonen und Dachterrassen sowohl nach vorne zur Straße als nach hinten zum Garten orientiert. Nur die Brandwände und der Treppenhauskern wurden aus massiven Wänden hergestellt, so dass die Wohnungen als Lofts genutzt oder – unter Beachtung der Installationsschächte – individuell aufgeteilt werden konnten. Beim Innenausbau wurden u.a. Massivparkett, Naturstein und Edelstahl verwendet, die Raumhöhe beträgt 3m.

BAUJAHR
2008 (Fertigstellung)

 

EINHEITEN
16 Wohnungen (64-215 m²)
6 PKW-Stellplätze in Parkliftanlagen

 

GRÖSSE
1600 m² Wohn- und Gewerbefläche

BAULICHE BESONDERHEITEN
Flexible Grundrisse, Westbalkone, ca. 3,3m Geschosshöhe, sehr transparente Fassade unterteilt durch Loggien und Balkone, Massivparkett